Werderkeramik
hat einen gute Ton

Andenkenhaus oder Narturpark ?

Nachdem wir im Andenkenhaus schon den Untermietvertrag mit Mäusen und Spinnen unterschrieben haben, stellt die Vogelwelt am Haussee Andenkenhaus Fercher Straße 160 in Petzow eine ganz andere „Hausnummer" dar. Wir bekommen live eine Extraeinlage von einer Nachtigall, die hässlicher im Vergleich zu ihren Artgenossen nicht sein könnte. Dafür lässt sie ihre kleine Kehle vor unseren Augen in einer Lautstärke vibrieren, die diesen Ort einfach magisch erscheinen lässt. Sie singt jedweder shakespearischen Mythologie nicht nur des Nachtens „Es war die Nachtigall, und nicht die Lerche, die eben jetzt dein banges Ohr durchdrang“ sondern wenn sich das Paar gefunden hat, und das hat es bei uns! Auch tagsüber! Wir haben es mit dem Fernrohr beobachtet!

Aber auch Schwanzmeisen lieben Werderkeramik. Bisher war uns diese Art unbekannt. Sie bringen 7-10g auf die Waage und sind zauberhaft lebhaft, dass wir sie wippend auf kleinen Ästen beobachten dürfen. Sie lieben unser weißes Auto und begrüßen uns persönlich bei jedem Ankommen:


Projekt „Klappstuhl" ist noch nicht zu Ende.

Jetzt, wo der Mohn in voller Blüte steht und ein lauschig kühles Plätzchen im Garten Erfrischung verspricht, kommt unser Projekt „Klappstuhl“ zum Einsatz.

Upsycling ist eine tolle Gelegenheit dem Klappstuhl, der schon für den Sperrmüll bereit stand, ein neues Kleid zu verpassen.

Mohnblume, Lavendel, Konfetti und Flamenco wurden hier für die kleinen Mosaikfliesen verwendet und bilden ein sommerliches Farbspiel.

Das ist der absolute Hingucker!

  • IMG-20200623-WA0004
  • IMG-20200623-WA0005
  • IMG-20200623-WA0000
  • IMG-20200623-WA0001
  • IMG-20200623-WA0008
  • IMG-20200623-WA0002
  • IMG-20200623-WA0006
  • IMG-20200623-WA0003
  • mohn

Unser Blog 

  

2021-06-26

Mutschekiepchen im Kindermund

29.jpg

Diese zauberhafte Aufgabe hat ein echter Puppendoktor an uns herangetragen.

30.jpgLeider ging das Original, ein kleiner Handschmeichler, aus dem Familienbesitz verloren. So sollte ein Replik so nah wie möglich an dem Original hergestellt werden.

36.jpg

Der Spielzeugexperte machte sich persönlich an´s Werk um diesen verlorenen Schatz wiederzufinden. Es ist ihm sichtlich gelungen, diesen Marienkäfer in kleinstem Format herzustellen und zu bemalen und die Familienmitglieder, die sich noch an das Original erinnern können bekommen auch ein Exemplar.

35.jpg

Welch schöne Idee! Vielen Dank nach Caputh, dass wir eine Plattform sein durften.

34.jpg

“Mutschekiepchen” wird nicht nur als Bezeichnung für Marienkäfer, sondern auch als Kosename verwendet.

32.jpg

“Käfer der Marie” weist auf die Jungfrau Maria hin. Früher glaubten die Bauern, dass die Käfer ein Geschenk der Jungfrau Maria seien und benannten die nützlichen kleinen Käfer nach ihr. In der Kindersprache ist dann vermutlich Mutschekiepchen entstanden….

Admin - 21:29:05 | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.






 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte